DIY Knallbonbon als lachender Nikolaus aus Papier selber machen. Ums Knallen geht es weniger als vielmehr um die süßen Kleinigkeiten, die ihr darin versteckt. #bastelnmitpapier #papershape #geschenkeverpacken

DIY Knallbonbon als lachenden Nikolaus selber basteln (mit Vorlage)

Ich könnte mich bekringeln vor Lachen, wenn ich diesen Nikolaus sehe.

Und das tun hoffentlich auch eure Beschenkten. Mit diesem Nikolaus Knallbonbon (oder auch als Christmas Cracker geläufig) zaubert ihr euch ein Nikolausgeschenk für Erwachsene und Kinder, das nicht als Nikolausstiefel oder - schuh daherkommt. Allerdings knallt er nicht, wie ein Knallbonbon ursprünglich sollte.

Ich habe für euch auf meinem Pinterest-Board noch weitere Inspirationen für Knallbonbons gespeichert. Somit könnt ihr meine Vorlage verwenden und diese anders gestalten. Folgt meinen Boards, wenn sie euch gefallen.

Und wer nicht genug von DIY an Weihnachten bekommen kann, der versüßt sich die Abende mit diesen Herz-Geschenkboxen aus Papier oder backt schon mal Papier-Lebkuchen mit mir.

Anleitung: Wie bastel ich einen Knallbonbon als Nikolaus

1. Druckt die kostenlose Nikolaus Vorlage auf 300g/m² DIN A4-Papier in roter Farbe aus. Als Erstes falzt ihr die lang gestrichelte Linie zwischen den Rauten mit einer komplett durchgezogenen Falzlinie vor. Dazu am besten ein langes Lineal an die gestrichelte Linie anlegen und mit der Ahle mit Druck einmal komplett von links nach rechts nachfahren. Das hilft euch in Schritt 2 die Rauten einfach auszuschneiden. .

2. Schneidet mit einer Schere die Nikolaus-Verpackung entlang der durchgezogenen Linien aus. Spart die Rauten aus.

3. Die Rauten schneidet ihr so aus: legt die Vorlage so vor hin, dass ihr die kurz gestrichelten Linien seht. Knickt den oberen Teil des Nikolauses entlang der lang gestrichelten Linie nach hinten um. Jetzt könnt ihr ganz einfach die entstandenen Dreiecke ausschneiden und benötigt keinen Cutter. Das Gleiche macht ihr bei den Rauten im unteren Teil des Nikolauses.

4. Nun das lachende Nikolaus-Gesicht: auf Seite 2 der Vorlage findet ihr die einzelnen Elemente für das Gesicht: Augen, Wangen, Schnurbart, Bart, Nase, Mund, Zunge und die Haare. Druckt sie auf 90g/m² bis 120g/m² Papier aus - ihr könnt sie auch einfach auf farbiges Papier abpausen und dann ausschneiden. Verwendet nicht dickeres Papier, weil durch die anschließende Krümmung des Krackers die einzelnen Teile wieder abfallen bzw. abstehen würden.

5. Klebt in die Mitte des Nikolaus-Knallbonbons die Augen auf. Bei der SVG-Datei sehr ihr wo sie hingehören und ihr solltet mit den Augen starten. Achtet darauf, dass ihr das Gesicht auf der schönen und damit unbedruckten Seite aufklebt. Verwendet hierzu am besten keinen flüssigen Kleber, weil dieser bei dünnem Papier durchscheint und unregelmäßige Klebeflächen hinterlässt. Für alle mit Schneideplotter: die Augen werden ausgeschnitten und ihr könnt einfach weißes Papier schwarz anmalen (oder gleich schwarzes Papier nehmen) und von hinten gegenkleben. Anschließend in dieser Reihenfolge die Elemente ankleben: Nase, Bart, Wangen oberhalb des Bartes, Mund, Zunge, Bart und zum Schluss die Haare. Das ganze Gesicht nun gut trocknen lassen - am besten eine Stunde. Denn sind die Elemente nicht genug festgeklebt, lösen sie sich im nächsten Schritt durch das Falten wieder ab. Tipp: Wer keine Lust auf das Ausschneiden des Gesichtes hat, der kann das Gesicht auch einfach aufmalen.

6. Falzt jetzt erst die kurz gestrichelten Linien mit einem Lineal und einer Ahle vor - wie aus Schritt 1 bekannt. Dabei werdet ihr auch das Gesicht auf der Rückseite mitfalzen und das ist auch gewollt. Knickt anschließend diese Linien vorsichtig zu euch hin und achtet darauf, dass sich das Gesicht nicht löst. Sonst nochmal nachkleben.

7. Die weißen Punkte an den Enden des Nikolaus-Knallbonbons werden euch entweder von eurem Schneideplotter ganz easy ausgeschnitten oder ihr verwendet eine Papierlochzange oder ihr malt sie mit einem weißen Stift auf. Falls ihr sie ausschneidet, könnt ihr von hinten dann einen Streifen von einem weißen Blatt Kopierpapier gegenkleben.

8. Nun nur noch den Nikolaus-Kracker mit Kleinigkeiten füllen und mit zwei schönen Schleife an den Enden zubinden. Die Lasche in der Mitte der Geschenkverpackung würde ich nicht zukleben. Sie ist dazu gedacht den Kracker schön abzuschließen. Et voilá und viel Spaß beim Verschenken dieses liebevoll gestalteten Nikolausgeschenkes. Schickt mir gerne Fotos oder nutzt #3dpaperdiy beim Teilen. Denn darüber freue ich mich riesigggg.

Materialien

  • 1 DINA4 Papier in rot (300g/m²)
  • Unterschiedlich farbige Papiere für das Gesicht (hier könnt ihr Papierreste nutzen) in 90g/m² bis 120g/m²
  • 2 Bänder für die Schleifen (ca. 10mm Breite)
  • Bastelkleber
  • Schere
  • Lineal
  • Ahle / Falzbein / Buttermesser / defekte Kugelschreibermine
  • ggf. Schneidematte als Unterlage

DIY Knallbonbon als lachender Nikolaus aus Papier selber machen - mal kein Nikolausstiefel oder Nikolausschuh zu Weihnachten - kostenlose Anleitung von #papershape
DIY Knallbonbon als lachender Nikolaus aus Papier selber machen - mal kein Nikolausstiefel oder Nikolausschuh zu Weihnachten - kostenlose Anleitung von #papershape

weitere DIY Anleitungen

© 2018 Papershape UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG