DIY Geometrische Tiere sticken auf Karton als Wanddeko mit kostenlosen Vorlagen von #papershape

Geometrische Tiere sticken auf Karton (mit kostenloser Vorlage)

Geometrische Tiere sind bei mir ja Programm, aber diesmal gibt es sie gestickt auf Karton. Die Verbindung aus Garn und Papier habe ich bei anderen Künstlern schön häufiger gesehen und Sticken ist ja nun gerade wieder total im Trend.

Ihr könnt ganz einfach alte Kartons recyceln. Verwendet einfach die Vorlagen für das Nashorn, das Pferd und die Kuh um schöne günstige Wanddeko zu gestalten. Am besten rahmt ihr das ganze noch in einen Bilderrahmen ein, dann hat es einen schöneren Touch.

Geometrische Tiere sticken auf Karton (mit kostenloser Vorlage) #papershpe
Geometrische Tiere sticken auf Karton (mit kostenloser Vorlage) #papershpe
DIY Geometrische Tiere sticken auf Karton als Wanddeko mit kostenlosen Vorlagen von #papershape

Wie sticke ich geometrische Tierköpfe auf Karton - Anleitung

Materialien

  • Pappkarton (ca. DINA4-Größe oder etwas größer)
  • Tesafilm
  • weißes Garn (am besten etwas dicker)
  • Bilderrahmen inkl. Passpartout
  • Ahle / Falzbein / Buttermesser / defekte Kugelschreibermine
  • Schere

1. Drucke die Vorlage auf normales 90g Druckerpapier aus. Ihr benötigt einen Pappkarton, der in etwa so groß ist wie die Vorlage. Am besten ein wenig größer. Auf diesen legt ihr die Vorlage und das Passpartout auf. Nun die Vorlage festhalten und das Passepartout entfernen. Die Vorlage könnt ihr nun mit je einem Tesafilm an den vier Seiten auf dem Pappkarton befestigen.

2. Nun mit einer Nadel oder Ahle in die Eckpunkte des Tierkopfes ein Loch hineinstechen. Je nachdem, womit ihr arbeitet, benötigt ihr mehr oder weniger Druck. Wenn ihr alle Löcher durchgestochen habt, könnt ihr die Vorlage wieder entfernen.

3. Schneidet euch von dem Garn ca. 40 cm ab und fädelt ihn in die Nadel ein. Am Ende des Garns macht ihr einen Doppelknoten. Nun beginnt ihr mit dem Sticken bis ihr die Kuh, das Nashorn oder Pferd fertigt gestickt habt. Am besten legt ihr die Vorlage neben euch und versucht diese nun von Loch zu Loch zu sticken. Ich habe mir selbst dabei einbisschen Spielraum gelassen. D.h. ich habe zwar die Konturen sehr penibel gestickt, aber bei den einzelnen Dreiecken improvisiert. Macht es wie ihr mögt! Viel Spaß wünsche ich euch mit diesem polygonalen Do it Yourself.

weitere DIY Anleitungen

© 2019 Papershape UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG